Off White Blog
Baselworld 2018: Longines Black PVD Longines Legend Diver

Baselworld 2018: Longines Black PVD Longines Legend Diver

August 8, 2022

Der neue Longines Longines Legend Diver Baselworld 2018 aus schwarzem PVD basiert auf dem 2007 erschienenen Longines Legend Diver

Longines, eine Marke, die für ihren Reichtum an Erbe und Herkunft bekannt ist, hat oft eine Vielzahl von historisch inspirierten Stücken für ihre Heritage Collection veröffentlicht. Für die Baselworld 2018 haben sie sich jedoch entschieden, eine neue Vision einer alten Legende zu liefern - eine moderne, offensichtlich elegante neue Longines Schwarzer PVD Longines Legend Diver.

Die neue Longines Longines Legend Diver Baselworld 2018 aus schwarzem PVD ist eine Ikone der Heritage-Linie des Schweizer Uhrmachers und basiert auf dem 2007 erschienenen Longines Legend Diver. Es handelt sich um eine legendäre Taucheruhr aus den 1960er Jahren, die Vintage-Referenz 7042 mit einem nie zuvor gesehenen Gehäuse, das vom Kasemacher Ervin Piquerez nach seinem gepriesenen 300-Meter-Tiefkompressor-Super-Kompressor-Prinzip entworfen, konstruiert und patentiert wurde. Dieser neueste schwarze Longines Legend Diver ist auch das erste Mal, dass die Marke einer Uhr die vollständige PVD-Behandlung verleiht.


Baselworld 2018: Longines Black PVD Longines Legend Diver

Viele der authentischen Vintage-Designcodes aus dieser Zeit sind erhalten geblieben und werden nur in zwei Bereichen aktualisiert - einer wichtigen Datumskomplikation für den Verbraucher und einem Symbol für stilistische Modernität. Die schwarze PVD-Beschichtung nimmt die klassische Eleganz dessen an, was sonst nur für die Baselworld retro aussehen könnte 2018 sieht der schwarze Longines Legend Diver einfach herrlich postmodern und raffiniert aus.

Baselworld 2018: Longines Black PVD Longines Legend Diver

Baselworld 2018: Longines Black PVD Longines Legend Diver

Zu den Rückgabemerkmalen gehören die legendären Doppelverschraubungskronen des Longines Legend Diver - eine zum Aufziehen der Uhr und die andere zum Betätigen der internen rotierenden Taucherlünette sowie ein verschraubter Gehäuseboden, um eine professionelle Wasserbeständigkeit von 300 Metern zu gewährleisten. Die innere drehbare Lünette kann auch über eine Krone verriegelt werden. Dies ist ein kleiner Vorteil gegenüber unidirektionalen äußeren Lünetten anderer Taucheruhren, sodass ein Taucher die Länge seines Unterwasserabenteuers berechnen kann. Das schwarz lackierte Zifferblatt des neuen Longines Legend Diver ist mit gut lesbarem Super-LumiNova in Elementen wie Indexen, Ziffern und rhodinierten Zeigern mit Datumsfenster in 3-Uhr-Position versehen.

Die neueste Neuheit der Baselworld 2018 von Longines wird nicht nur oberflächlich aktualisiert. Der neue schwarze Legend Diver erhält außerdem ein technisches Upgrade. Vorbei ist das Kaliber L633 aus der Edelstahl-Edition und stattdessen ein modifizierter ETA A31.L01, auch bekannt als das automatische Kaliber L888.2 mit 64 Stunden Gangreserve, fast doppelt so viel wie die vorherigen 38 Stunden Gangreserve. Während die vorherige Stahlausgabe des Legend Diver mit einem wunderschönen Mailänder Armband geliefert wurde, reproduziert das schwarze Kautschukband in Kombination mit dem Longines Legend Diver der Baselworld 2018 das Erscheinungsbild des Mailänder Netzes, aber natürlich ist es wirklich nur gestempeltes Gummi. Die Schnalle ist jedoch auch neu bei der berühmten Taucheruhr, einem neuen doppelten Sicherheitsverschluss aus Titan mit integrierter Taucherverlängerung, der standardmäßig mit dem neuen schwarzen Longines Legend Diver geliefert wird.

New Black Longines Legend Diver Preis und technische Daten

Bewegung Automatisches Kaliber L888.2 mit 64 Stunden Gangreserve
Fall 42 mm schwarzes PVD-Stahlgehäuse mit 300 m Wasserdichtigkeit
Gurt Gummi
Preis SG $ 4070


Most Versatile Diver Ever? Longines Legend Diver Automatic L3.674.4.50.0 - Perth WAtch #121 (August 2022).


In Verbindung Stehende Artikel