Off White Blog
Big Sixty - Der 60. Jahrestag des Mido Commander Big Date

Big Sixty - Der 60. Jahrestag des Mido Commander Big Date

Dezember 8, 2021

Seit seiner Gründung im Jahr 1918 durch Georges Schaeren ist Mido eine tragende Säule der Schweizer Uhrmacherkunst und stellt auch heute noch angesehene Zeitmesser aus seinen Einrichtungen in Le Locle im Schweizer Jura her. Der Name Mido bedeutet "Ich messe" und kommt von den spanischen Wörtern "Yo Mido". 1959 schuf die Marke einen ihrer größten Erfolge, nämlich die Commander-Reihe.


Mido bringt das Commander Big Date auf den Markt, eine limitierte Auflage von nur 1.959 Stück, um das 60-jährige Jubiläum der Commander-Serie zu feiern. Die Nummer wurde gewählt, als die Serie 1959 geboren wurde. Um die Uhr zu unterscheiden, zeigt die Uhr deutlich die breite polierte und sandgestrahlte Datumsöffnung um 6 Uhr. Dieses Display befindet sich auf dem feinen, satinierten grauen Sunray-Zifferblatt, das sich perfekt von der polierten Lünette der Uhr abhebt. Um 12 Uhr prangt die 60er-Ziffer, um uns an das Jubiläum und die Bedeutung der Uhr zu erinnern. Ein Hauch von Rot auf dem Zifferblatt, dem Sekundenzeiger und dem Armband fällt ins Auge und verstärkt die retro-sportliche Ausstrahlung der Uhr.

Das 60-jährige Jubiläum von Commander Big Date basiert auf dem von Mido entwickelten exklusiven Automatikwerk, das ETA anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums für die Marke entwickelt hat. Die Uhr kann eindrucksvoll bis zu 80 Stunden mit Strom versorgt werden. Jede der 1.959 limitierten Uhren ist auf dem Gehäuseboden mit der jeweiligen Seriennummer eingraviert und wird in einer speziellen Schachtel mit einem limitierten Zertifikat geliefert.

Mido Commander Big Date 60. Jahrestag Spezifikationen und Preis

Bewegung Automatisches Mido Calibre 80, sofortiges Datum mit großer Blende; 80 Stunden Gangreserve
Fall 42 mm in Stahl; Wasserdicht bis 50m
Gurt Schwarzes halbmattes geprägtes Leder mit roten Nähten und Faltschließe aus Stahl
Preis $1,660

In Verbindung Stehende Artikel