Off White Blog
Vagabund Motos bedrohliche, postapokalyptische Schönheit: Der 1994er V12 BMW R100RT

Vagabund Motos bedrohliche, postapokalyptische Schönheit: Der 1994er V12 BMW R100RT

Dezember 9, 2021

Die maßgefertigten Motorräder von Vagabund Moto von Paul Brauchart und Philip Rabl stammen aus Österreich und sind bekannt für detailorientierte Perfektion, Leistung und Stil. Die neueste Kreation des Duos, die 1994er V12 BMW R100RT, setzt ihr kreatives Potenzial frei und bestätigt alles, was wir über die Marke wissen und lieben.

Vagabund Motos bedrohliche, postapokalyptische Schönheit: Der 1994er V12 BMW R100RT


Der Aufbau konzentriert sich auf einen neuen und verbesserten Custom-Tank, der eine beträchtliche Menge an Gewicht erzeugt und dem Fahrrad ein voluminöseres Aussehen verleiht, sowie eine zusätzliche modifizierte schwarze Keramik-Abgasanlage, die mit einem HATTECH Y-Rohr und einem Schalldämpfer beschichtet ist.

Der V12 BMW R100RT sieht aus wie ein verstohlenes und futuristisches Hochleistungsrad aus einem postapokalyptischen Cyberpunk-Film. Er verfügt über Continental RoadAttack-Reifen und einen maßgefertigten Ledersitz mit integrierten Lichtern an einem 3D-gedruckten Heck.


Weitere 3D-gedruckte Elemente sind das Scheinwerfergehäuse, das zusammen mit den Lenkersteuerungen und Gabelabdeckungen des V12 über LED-Blinker verfügt.


Mit einem um 60 mm reduzierten Vorderrad des V12 BMW R100RT, dessen Hinterrad mit einer verdunkelten, glasfaserverstärkten Kunststoffabdeckung und einer verkürzten LSL-Straßenstange verziert ist, präsentiert sich eine um 60 mm reduzierte Vorderradgabel - eine nach vorne geneigte und wilde Ladebereitschaft Einstellung.

In Verbindung mit einer insgesamt bedrohlichen Persönlichkeit ist das Design des V12 BMW R100RT nicht nur immens auffällig, sondern auch zu 100% straßenzulässig und einsatzbereit.

In Verbindung Stehende Artikel