Off White Blog
Yves Saint Laurent ehrt Betty Catroux im Musée Yves Saint Laurent in Paris

Yves Saint Laurent ehrt Betty Catroux im Musée Yves Saint Laurent in Paris

Dezember 4, 2021

Betty Catroux, französisches Modehaus, widmet der angesehenen Modeikone und Muse Betty Catroux eine besondere Ausstellung und würdigt ihre Zeit als Model und ihre Beiträge zur Fondation Pierre Bergé im Musée Yves Saint Laurent in Paris.

Die Ausstellung zeigt eine sorgfältig zusammengestellte persönliche Sammlung von Betty Catroux 'unverwechselbarster Kleidung und zeigt über 180 Haute Couture-Stücke. Die vom künstlerischen Leiter und Exponat Carte Blanche, Anthony Vaccarello, handverlesene Kollektion umfasst Prototypen auf dem Laufsteg und 138 Einzelstücke aus der Konfektionslinie Yves Saint Laurent Rive Gauche.


Yves Saint Laurent ehrt Betty Catroux im Musée Yves Saint Laurent in Paris

Als bedeutendster Spender der Stiftung soll die Ausstellung, die Catroux 'enge Beziehung zum verstorbenen Gründer und Designer Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent am besten widerspiegeln soll, Stücke zeigen, die ihre einzigartige Persönlichkeit und ihren anhaltenden Einfluss auf den Stil des Labels am besten widerspiegeln.


Betty Catroux, die als perfekte Verkörperung der Marke Yves Saint Laurent gilt, ist dafür bekannt, dass sie auf mysteriöse Weise mit einem schwer zu begehrenden Charme verführt - was das physische Ideal ihrer Designerin Yves Saint Laurent zu einer Haltung macht, die den von ihm entwickelten innovativen „maskulinen weiblichen Stil“ widerspiegelt Als sie sich 1967 zum ersten Mal im Nachtclub The New Jimmy's trafen, zeigt die Ausstellung, inspiriert von ihrem radikal androgynen Aussehen, ungefähr fünfzig Entwürfe aus dieser Zeit, die eng mit der Figur von Betty Catroux - Yves '' weiblichem Doppel '' verbunden sind. .

Die Ausstellung adaptiert Stücke aus der männlichen Garderobe für den weiblichen Körper und erzählt die gesamte Geschichte des typischen Saint-Laurent-Stils, der in den 1960er Jahren vor der endgültigen Schließung des Couture-Hauses während einer Pressekonferenz am 7. Januar an Bedeutung gewonnen hatth, 2002.

Der französische Designer beendete seine Karriere als Couturier und gründete im selben Jahr die Fondation Pierre Bergé - Yves Saint Laurent. Die Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, das gesamte Werk von Yves Saint Laurent zu erhalten und zu fördern, unterhält ein Archiv mit über 34.000 Artikeln, die sich auf das Leben und Werk des angesehenen Designers und seines Haute Couture-Hauses beziehen. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2017 hat das Musée Yves Saint Laurent Paris zu Ehren der reichen und einzigartigen Sammlung der Fondation ständig wechselnde Retrospektiven und temporäre thematische Ausstellungen gezeigt.

Die Ausstellung ist daher vom 3. März bis 11. Oktober im Musée Yves Saint Laurent Paris am 5. März für die Öffentlichkeit zugänglichth Allee Marceau.

In Verbindung Stehende Artikel