Off White Blog
Einzigartiges 1954 Plymouth Belmont Concept Car wird zum Verkauf angeboten

Einzigartiges 1954 Plymouth Belmont Concept Car wird zum Verkauf angeboten

Dezember 8, 2021

Als direkter Konkurrent der Chevrolet Corvette und des Ford Thunderbird wurde das einmalige Konzeptauto Plymouth Belmont aus dem Jahr 1954 ursprünglich für Ausstellungszwecke auf der Chicago Auto Show und der New York Motorama Show gebaut. Das Plymouth Belmont wurde von Virgil Exner, dem Mann hinter dem bekannten Chrysler und Studebaker, entworfen und steht nun endlich zum Verkauf - mit Hilfe von Mecum Auctions.

Einzigartiges 1954 Plymouth Belmont Concept Car wird zum Verkauf angeboten


Der Plymouth Belmont verfügt über einen niedrigen, breiten und langen, kurvigen Glasfaserkörper und ist großzügig mit Chrom verziert. An den Rändern der Heckflosse, des Kühlergrills, der Stoßstangen, der Lichter und der Vorderkante der Motorhaube befindet sich eine Zierlinie. Ausgestattet mit einem tosenden 3,9-Liter-V8-Motor verfügt diese einzigartige Schönheit über 150 PS mit einem Drei-Gang-Hy-Drive-Getriebe, das einen Drehmomentwandler mit einem Schaltgetriebe für ein komfortableres Fahrerlebnis kombiniert.

Das Plymouth Belmont feierte sein Hollywood-Debüt in den Filmen Bundle of Joy (1954) und Mister Cory (1957) und wurde nie für den Vertrieb reproduziert. Es wird nicht zur Versteigerung angeboten. Das Konzeptauto Plymouth Belmont aus dem Jahr 1954 bietet die Möglichkeit zum direkten Kauf ohne festgelegten Preis und kann während der Auktion Mecum Kissimmee in Florida vom 2. bis 12. Januar inspiziert und gekauft werden.

In Verbindung Stehende Artikel