Off White Blog
Die Wiedereröffnung des Louis Vuitton London New Bond St. Maison

Die Wiedereröffnung des Louis Vuitton London New Bond St. Maison

Dezember 4, 2021

Die Türen von 17 bis 20 in der New Bond Street in London, in denen Louis Vuitton seit 2010 untergebracht ist und die 14 Monate lang umfassend renoviert wurden. Nach einer immensen Idee und Rekonstruktion durch den in New York ansässigen Architekten Peter Marino - Louis Vuittons mit Spannung erwartete Wiedereröffnung fand am vergangenen Donnerstag, dem 24. Oktober 2019, statt.

Die Wiedereröffnung des Louis Vuitton London New Bond St. Maison

LONDON, ENGLAND - 23. OKTOBER: Alexa Chung nimmt an der Wiedereröffnung der Maison-Wiedereröffnung von Louis Vuitton New Bond Street am 23. Oktober 2019 in London, Vereinigtes Königreich, teil. (Foto von David M. Benett / Dave Benett / Getty Images für Louis Vuitton)


High-Society-Gäste und andere anwesende Prominente wie Alexa Chung, Naomi Scott, Gal Gadot, Kylie Minogue, Isabelle Huppert, Shailene Woodley und Stacey Martin wurden mit einem außergewöhnlichen Cocktail und Abendessen verwöhnt. Die umfangreiche Liste umfasste Schauspieler, das Victoria Secret-Modell - Doutzen Kroes, Singer-Songwriter, Redakteure, Schmuckdesigner wie Sabine Getty und Hollywood-Produzenten wie Shailene Woodley. Weitere bemerkenswerte Teilnehmer waren der Game of Thrones-Star Maisie Williams sowie der Oasis-Star Noel Gallagher und seine Frau Sara MacDonald.

nimmt an einer After-Party teil, bei der die Wiedereröffnung des Louis Vuitton New Bond Street Maison bei Annabel am 23. Oktober 2019 in London, England, gefeiert wird.

Die Gäste hatten die Gelegenheit, den Laden zu besichtigen, in dem Virgil Abloh auch seine dritte Louis Vuitton-Kollektion für Frühjahr / Sommer 2020 präsentiert. Seine neueste Arbeit, die mit Blumenmuster verziert ist, bewahrt die ultra-luxuriöse und sportliche Ästhetik, wirkt aber deutlich weniger scharfkantig und Streetwear-fokussiert. Die leicht karikaturistische Kollektion befindet sich im unteren Erdgeschoss in einem farbenfrohen Raum, der den gebrauchsfertigen Herrenschuhen und der Mode gewidmet ist. Das eine oder andere Stockwerk darüber ist mit Nicolas Ghesquières Entwürfen belegt. Der französische Modedesigner ist seit 2013 Creative Director von Louis Vuitton und bekannt für prächtige Damenaccessoires und Konfektionskollektionen. Das New Bond Street Maison ist neben dem Maison Vendôme das einzige andere Geschäft, in dem Louis Vuittons exorbitantester Schmuck ausgestellt ist - darunter Edelsteine, Saphire, Smaragde, Spinelle und Santa Maria-Aquamarine.


Kommen Sie für die Jumbo-Stitch-Panel-Kunst und bleiben Sie für die nietgestanzten Stiefel. Der neu gestaltete Raum ist Teil dessen, was zahlreiche Einzelhandels- und Luxusmarken als "The Spectacle Store" bezeichnen, wobei der Schwerpunkt auf instagrammierbaren Erlebnissen liegt, die nicht online repliziert werden können.


Louis Vuittons Engagement für Künstler ist nichts Neues. Im Jahr 2001 präsentierte die Marke mit Graffiti bemalte Taschen von Stephen Sprouse - einem Modedesigner und Künstler, dem die Pionierarbeit in der Mischung der 1980er Jahre zugeschrieben wird, eine Uptown-Raffinesse in Sachen Kleidung mit Punk und Pop in der Innenstadt Sensibilität. Nach der Zusammenarbeit mit Stephen wurden in der Herrenkollektion 2013 Drucke der britischen bildenden Künstler und Brüder Jake und Dinos Chapman aufgenommen. Das Duo ist für seinen absichtlich empörenden künstlerischen Ausdruck bekannt.

Die mit Spannung erwartete Wiedereröffnung von Louis Vuitton zeigt eine mehrstöckige Ausstellung mit Arbeiten im Galeriestil von neun Künstlern, darunter Sarah Crowner - eine in Brooklyn lebende Künstlerin, deren energiegeladene Arbeit in New Yorker Kunstkreisen verehrt wird. Sie ist am bekanntesten für ihre geometrischen Abstraktionen, die an einen Stil der harten Malerei der 1950er Jahre erinnern. Ihr 7 Meter breiter Fries hängt an der Wand der erneuerten Seidenschals und Lederwarenabteilung der Louis Vuitton-Läden. Ihre Arbeit ist hochtechnisch - eine Kombination aus 50 bis 60 verschiedenen Abschnitten bemalter Leinwand, die von Hand geschnitten und zusammengenäht werden, um ein einheitliches Ganzes zu schaffen. Weitere Künstler sind James Turrell, Josh Sperling und Aaron Curry.

Das neueste Innendesign von Louis Vuitton zeigt Zeichen der Entwicklung, da die Marke ein leichteres, klareres und glücklicheres Ambiente schaffen möchte. Der Palastraum ist sowohl mit natürlichem als auch mit künstlichem Licht durchflutet. Es verfügt über Vintage-Möbel von Enzo Mari und Pierre Paulin, Tall Glass und den beeindruckenden LED-Bildschirm, der in Drakes Hotline Bling-Musikvideo verwendet wird und vorne und in der Mitte vom Lichtkünstler James Turrell installiert wurde. Seine Arbeit verstärkt das Sinneserlebnis und zelebriert die starke Wirkung des Lichts auf Auge, Körper und Geist des Zuschauers. Seine aktuelle Installation mit dem Titel "Akhob" ist 77 Fuß lang, 33 Fuß hoch und 44 Fuß breit. Es ist möglicherweise das größte Kunstwerk, das der neue Louis Vuitton Store bietet. Seine Positionierung bedeutet einen Fluchtpunkt aus den geschäftigen Straßen Londons und den Eintritt in die verdünnte Welt des Prestiges.

Das New Bond Street Maison in Louis Vuitton hat sich zu mehr als einem Geschäft entwickelt. Es ist eine Galerie und ein einzigartiges kulturelles Ziel. Zusammen mit mehreren anderen Marken setzt es auf den Erfolg der zunehmend lukrativen „Experience Economy“, die die kombinierte Präsenz von Unterhaltung, Ausstellungen und anderen damit verbundenen Aktivitäten erfordert.

In Verbindung Stehende Artikel